Skip to main content

Nähen für Anfänger – Dein Leitfaden

Du willst nähen lernen, weisst aber nicht wie du das anstellen sollst?  

Willst du wissen wie du die besten Informationen zum Thema bekommst und den Nähkurs findest, der am meisten Spass macht?

– Dann bist du hier genau richtig –

naehenlernen teaser

Lies dir die folgenden Abschnitte genau durch. Ich habe mir Mühe gegeben, alles Wichtige und Nützliche zusammenzutragen, das du für den optimalen Einstieg in die Näherei brauchst.

Damit du dich leichter in diesem doch relativ umfangreich gewordenen „Nähen für Anfänger“ Artikel zurecht findest, habe ich hier ein kleines Inhaltsverzeichnis für dich erstellt.


1. Weshalb du unbedingt nähen lernen solltest

Die Gründe welche die Menschen zu etwas bewegen sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst.

nähen für anfängerManche möchten einfach nur die liebsten Kleidungsstücke reparieren, anpassen, verändern, andere Interessierte möchten kreativ sein und schöne und zugleich nützliche Accessoires oder Kleidungsstücke erschaffen.

Für alle Nähinteressierten ist das Nähen jedoch ein entspannender Ausgleich zum Alltag, ein Hobby das Spass macht,  bei dem  sie entspannen können.

Wenn du also Spass am Kleider Designen, Schneidern oder Nähen hast, dann solltest du unbedingt einen Anfänger Nähkurs belegen. Schon bald wirst du selbst zu den Menschen gehören die nie mehr von dem „Schönsten Hobby der Welt“ loskommen.


2. Lernmethoden um Nähen zu lernen

Lernmethode 1 – Der klassische Nähkurs

Für den klassischen Nähkurs in einer Nähschule brauchst du auf jeden Fall etwas mehr Zeit. Du musst dich an die vorgegebenen Termine halten. Wenn du einen Termin verpasst, dann hast du automatisch die Lektion verpasst.

Wenn du also die Woche über arbeitest und am Wochenende vielleicht auch noch anderen Hobbys nachgehst, eventuell deine Kinder betreust, dann kann die terminliche Bindung zu einem echten Problem werden.

Die Nähschule hat aber auch einige Vorteile. So stellen die meisten dieser Schulen Nähmaschinen für die Kurse zur Verfügung. Du musst dir also nicht zwingend eine eigene Maschine zulegen und die zu jedem Termin in die Schule schleppen.

Ein weiterer Vorteil ist sicherlich die Anwesenheit eines Lehrers oder einer Lehrerin. Deren Erfahrung kommt den Schülern, wie dir, natürlich zugute. Du lernst schneller als ein Autodidakt, ohne die Gefahr, dir fehlerhafte Handgriffe anzueignen. Der Lernerfolg ist quasi garantiert.

Lernmethode 2 – Nähkurse für Anfänger in Buchform

Anleitungen in Schriftform können sehr toll gemacht sein. Es gibt sicherlich viele tolle Bücher zum Thema, jedoch sind die meisten für Neulinge nicht geeignet!

Du hast am Anfang einfach zu viele Fragen, die  darin einfach nicht beantwortet werden können. Hinzu kommt, dass Anfänger den in den Büchern beschriebenen Schritten nur schwer folgen können, da selbst einfache Techniken in Schriftform schwierig zu verstehen sind.

Die Freude am Lernen kann so sehr schnell auf der Strecke bleiben.

Lernmethode 3 – Online Nähkurse für Anfänger (Unser Tipp)

Mit einem online Kursus bist du auf jeden Fall flexibler, was die Lernzeiten betrifft. Du entscheidest, wann du Zeit hast um weiter zu lernen.

Oft sind diese Kurse mit Videos begleitet, welche die schwierigsten Schritte genau erklären. Genau auf einen Kurs zugeschnittene Videos, welche den Kurs optisch und akustisch Schritt für Schritt begleiten sind extrem wichtig.

Diese Lernvideos lassen Online-Kurse mit den klassischen Nähschulen gleichauf ziehen.

Warum ich Video Kurse so zu schätzen weiss!

Meine 3 Gründe:

Der erste Grund ist, der, dass ich bei Schulungen, bei denen der Lehrer mir über die Schulter schaut, ziemlich nervös werde und mir die einfachsten Dinge einfach nicht gelingen wollen, obwohl sie Zuhause wunderbar funktionieren.

Genau diese Szene musste ich letztes Jahr wieder erfahren, als ich mit unserem Hund an einem Seminar teilnahm. Ich musste dort verschiedene Techniken vorführen, von denen ich die meisten super drauf hatte, aber leider nicht im Seminar unter Aufsicht des Seminarleiters. Ständig hatte ich das Gefühl, das der Blick des Seminarleiters nur auf mich gerichtet war.

Diesen Druck, etwas gleich können zu müssen, kann  ich Zuhause nicht mit meinem Online Video Kurs gut vermeiden.

Der zweite Grund ist, dass ich Lektionen so oft wiederholen kann wie ich will – und zwar in meinem Rhythmus. Wenn ich zum Beispiel einen Handgriff nicht richtig nachvollziehen kann, oder nach der Lektion wieder vergessen habe, dann kann ich einfach zurückspulen und die Passage erneut ansehen.

Der dritte Grund ist, dass am Seminar teilhaben kann, wann und wo immer ich will. Ich kann mir Lektionen zu jeder Tageszeit ansehen, kann Sie morgens im Zug oder abends im Bett noch einmal wiederholen. Ich habe keinen Zeitdruck. Von letzterem hat mein Alltag mehr als genug und deshalb will ich ihn bei meinen Hobbys vermeiden.

Ein Hobby soll Spass machen und dich nicht noch weiter einengen, nicht wahr? Achte also auf Flexibilität in deiner Freizeit, als Ausgleich zur schnelllebigen Welt in der wir viel zu viel umher flitzen.

Mit deinem Hobby sollst Du zur Ruhe kommen, Dich entspannen können, Freude daran haben – Genau das alles ist mit einem Video Lehrgang möglich – deshalb von mir ein klares
„ja, zum Videokurs“

Was diesen Video Nähkurs ausmacht!

Meike ist die Autorin dieses Kurses und sie wollte vor ein paar Jahren genau das machen was du jetzt auch vor hast – nämlich Nähen lernen.

Genau wie du, hat sie so ihre Schwierigkeiten dabei gehabt die richtige Lernmethode zu finden. Auch sie konnte mit Näh-Büchern nicht viel anfangen, und auch Youtube-Videos konnten ihr oft nicht das vermitteln, was sie wissen wollte. Eine richtige Nähschule besuchen wollte sie dennoch nicht so richtig.

Meike hat damals also den richtigen Weg für Einsteiger nicht finden können – den, der sie an die Hand nimmt, den der auf Neulinge wie Du, sie und ich eingestellt ist. Nach endlosen, hoffnungslosen Versuchen, sich das Nähen selbst beizubringen und nutzlos in Bücher investiertem Geld, entschloss sie sich ich dann doch eine richtige Schule zu besuchen.

Vor einigen Monaten hat sich Meike daran erinnert, wie schwierig es für sie war, die richtige Hilfe für’s Nähen Lernen zu finden.

Sie hat sich gewundert, dass es immer noch keinen Online Video Nähkursus gibt, welcher für Einsteiger geeignet ist.

Jetzt hat sie das geschaffen, was ihr damals gefehlt hat, was auch du jetzt suchst:

 

Jetzt den Video Nähkurs bestellen!

Dieser Lehrgang ist also genau auf dich zugeschnitten, da er von einer Frau entwickelt wurde, die weiss worauf es bei Näh-Frischlingen ankommt. 

Der Näh-Kurs kostet nur 27,00 Euro, was angesichts dessen, was im Kursus geboten wird, nicht wirklich viel ist.

Einmaliges Highlight dieses Nähanleitungs Videos

Als Highlight des Kurses will ich ganz klar die Möglichkeit der Email-Hilfe hervorheben, anhand derer Meike dir gerne weiter hilft. Dieser Service findet man bei Online Kursen nicht oft.

Aber nicht nur das! Die Email Hilfe, welche du hier GRATIS dazu bekommst ist keine Hilfestellung die du an jeder Ecke findest. Nein, dies ist die Möglichkeit, Hilfe von einer erfahrenen Lehrerin zu bekommen, welche genau Deine Probleme kennt. Sie kennt die Fragen, welche bei Nähanfängern aufkommen bestens und weiss deshalb schnell die Antwort, die dir weiter hilft.

Sieh dir bitte selbst noch an, was der Nähen für Anfänger Kurs alles beinhaltet.

Inhalt des Kurses

  1. Grundlagen:
    Bedienung der Nähmaschine, Werkzeuge und Utensilien, Nadel- Stoff- und Garnkunde sowie die verschiedenen Nähfüsse welche Einsteiger benötigen.
  2. Praxisorientierte Nähprojekte:
    Die Auswahl der Nähprojekte ist sehr durchdacht. Angefangen wird mit einfachen Projekten. Der Anspruch der folgenden Projekte steigert sich nach und nach.
    Während den Projekten lernst Du das Arbeiten mit verschiedenen Stoffarten und Nadeln. Das Arbeiten mit unterschiedlichen Sticharten, Verstärkungsmaterialien, Reissverschlüssen und Füllmaterial wird Dir gezeigt.
    Ebenso erlernst Du das unsichtbare Verschliessen von Nähten mit der Handnähnadel, das Applizieren von Stoffen, das Versäubern von Nähten das einer erhöhten Langlebigkeit dient und vieles mehr.
  3. Email Hotline:
    Eine Email Support Hotline steht Dir bei Fragen zur Verfügung. Alle Fragen werden schnell von Meike beantwortet, sie lässt keinen im Regen stehen.
  4. Kurs-Erweiterung:
    Meikes Nähkurs ist nicht begrenzt. Er wird ständig um neue Nähprojekte erweitert, sodass er Dich auf Deiner Reise in die Nähwelt begleitet.
    NEU:
    Es gibt jetzt auch den 2. Teil des Kurses, der dich an das Nähen von Kleidung heranführt.

Jetzt bestellen!

 

Der Spass am Lernen bleibt erhalten und du kommst schneller und einfacher zu den ersten Erfolgen.


3. Sinnvollstes Nähzubehör für den Anfang

Deine Anfänger-Nähmaschine ist Dir treu und fleissig – ihr werdet schnell viele tolle Projekte verwirklichen!

Das benötigte Zubehör ist nicht so teuer, wie manche angehende Näher meinen. Für den Anfang reichen günstige Helfer durchaus aus.

Die Nähmaschinen für Anfänger:

 

 

W6 N1615 Nähmaschine für Anfänger (Amazon)

W6 N1615 Nähmaschine für Anfänger

Fangen wir mit dem wichtigsten Gerät, der Nähmaschine an. Es ist hier absolut nicht nötig, eine Maschine zu kaufen, welche mehrere Hundert Euro kostet.

Für den Anfang tut es auch eine günstige Maschine, wie die N1615 von W6 Wertarbeit. Diese Maschine kostet um die 100 Euro und ist bei Amazon erhältlich (sogar per Amazon Prime – wenn du’s ganz eilig hast).

Diese günstige Maschine kann mehr als du denkst. Mit teuren umfangreichen Maschinen sind Anfänger, durch zu viele Funktionen, sehr schnell überfordert.

Ausserdem macht dein neues Hobby dir noch mehr Spass, wenn du weisst, dass du günstiges Equipment gekauft hast und du trotzdem alles damit machen kannst. Die beliebtesten Anfänger Nähmaschinen kannst du dir gerne hier auf unserer Nähmaschinen für Anfänger Testseite ansehen.

Wenn du ein paar Nähprogramme mehr haben möchtest, dann kannst du dir die W6 N 1235/61 von Wertarbeit kaufen. Sie kostet ca. 30 Euro mehr als die N1615. Mehr Nähmaschine brauchst du aber nun wirklich nicht!

Auf die W6 Wertarbeit Maschinen gibt es übrigens 10 Jahre Garantie.

Das Zubehör:

Nähzubehör Set Bestseller (Amazon)

Nähzubehör Set Bestseller

Ausser einer Nähmaschine ist noch einiges an Nähzubehör empfehlenswert.

Kleinteile wie zum Beispiel Nähgarn, Unterspulen, Nähmaschinennadeln, Schere, Nahttrenner, Markierstift sind für flexibles Nähen unerlässlich.

Für den Anfang machen die umfangreichen und extrem günstigen Nähzubehör-Boxen Sinn. Empfehlen kann ich zum Beispiel die Amazon Nähzubehör Bestseller Box, welche das komplette benötigte Zubehör enthält und nur um die 10€ kostet.

 

 

 

Stoffe:

Du hast vielleicht noch ein paar alte Stofffetzen oder Shirts oder Hosen, die du verwenden kannst um deine ersten Nähversuche zu machen. Auf diesen alten Stoffen kannst du dich mit deiner neuen Maschine vertraut machen.

Wenn du überhaupt nichts Altes hast, kannst du dir auch Stoffreste kaufen bestellen.

Wenn du dann aber dein erstes Projekt in Angriff nehmen willst, brauchst du die passenden Stoffe dazu. Die kannst du in Stoffgeschäften, auf Stoffmessen oder aber auch Online kaufen.


 

4. Allgemeine Links rund ums Nähen

Mit diesen Links sparst Du Dir ebenfalls Zeit. Du brauchst nicht weiter im Internet zu suchen, dies sind bereits die besten Seiten zum Thema:

Wikipedia.org: Hier findest du generelle Informationen über das Nähen

Näh blogs:

https://www.pattydoo.de/blog: super süsser Blog mit Schnittmuster, Nähvideos, Tipps für Nähneulinge und vielem mehr.

http://www.naehen-schneidern.de: eine sehr freundlich gestaltete und recht umfangreiche Seite mit Nählexikon, Nähtipps, Schnittmuster mit Schwerpunkt auf Taschen, Deko und Tiere/Puppen.

http://de.dawanda.com/shop/lillesol-und-pelle: Die Dawanda Shop Seite von Julia mit vielen Schnittmuster Ebooks für süsse Accessoires und Kleidung. Welche ihrer Projekte besonders für Einsteiger geeignet sind, verrät Sie hier auf ihrem Näh-Blog.

http://www.burdastyle.de: verschiedene Mitmach-Videos zum Thema Nähen.

Stoffe, Schnittmuster, Zubehör:

http://www.stoffwerft.com: Ein gut sortierter online Stoffladen mit tollen Stoffen, sonstigem Nähzubehör und guten Preisen.

http://www.kunstundmarkt.com: Online Stoff Shop schön sortiert nach Farben, Themen, Designer, Hersteller und Verwendungszweck.

http://www.quiltzauberei.de: Schöner Nähstoff Online Shop mit einer guten Auswahl an speziellen Themen, wie z.B. 20s und 30s Repros, afrikanische und asiatische Motive. Der Shop führt auch Zubehör, wie Garne, Bücher oder Schnittmuster.

http://www.stoffe.de: Ein Shop, wo man alle möglichen Stoffe, von Baumwolle bis hin zu spezial Stoffen bestellen kann, auch Meterware. 

http://www.burdastyle.de/schnittmuster: Eine grosse Auswahl an kostenpflichtigen Schnittmustern. Gut sortiert – auch für Einsteiger ist etwas dabei.


5. Die Coolsten DIY Nähideen die wir finden konnten

Taschen selber nähen

 

Für tolle Taschen selber zu nähen, musst du kein Profi sein und du brauchst auch keine besondere Nähmaschine dafür.

Eigentlich brauchst du nur ein paar Stoffe die dir gefallen und ein paar nette Ideen – und falls dir Moment die Kreativität etwas fehlt, haben wir hier ein paar nette Taschen-Anleitungen für dich:

 

zu den Anleitungen für Taschen


Diese Seite wird regelmässig ergänzt. Falls du Fragen an mich hast kannst du mich gerne über dieses Formular kontaktieren:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht

 

 

naehenlogo_kleinDas perfekte Geschenk!

Weihnachtspaket video nähkurs

Jetzt den besten Video Nähkurs für Anfänger zum Sonderpreis sichern!

HIER BESTELLEN

naehenlogo_kleinDas perfekte Geschenk!

Weihnachtspaket video nähkurs

Jetzt den besten Video Nähkurs für Anfänger zum Sonderpreis sichern!

HIER BESTELLEN