Skip to main content

Anleitung: Ast-Adventskalender nähen

Ich habe dieses Jahr einen schönen Ast Adventskalender gebastelt.

Adventskalender bei nacht

Dafür habe ich mir im Wald einen passenden Ast besorgt, 24 Säckchen aus Stoffresten genäht und das ganze dann mit ein paar Weihnachtskugeln und Tannenzapfen verschönert. Eine mini LED Lichterkette gibt meinem Adventskalender eine verträumtes Design.adventskalender auf totem Ast.

 

 

Material:

Ihr benötigt nicht sehr viel Material

  • Einige Stoffreste für die Säckchen,Weinachtliche_stoffreste
  • Bändchen in verschiedenen Farben,
    adventskalenderbaender
  • Ziffern, am besten aus Holz mit Bändchen

Astadventkalender_detail

 

Werkzeug:

Das Werkzeug ist natürlich das, was man zum Nähen so braucht – die üblichen Verdächtigen also:

  • Eine Nähmaschine
    w6 N200 nähmaschine im Einsatz
  • Schneidematte, Rollenschneider und Lineal
    schneidematte
  • Schere

 

Die Bastelarbeit:

Jetzt kann es eigentlich losgehen, jedoch solltest du dir Gedanken darüber machen, mit was du den Adventskalender bestücken willst, denn darauf musst du die Grösse deiner Säckchen anpassen. Und, ganz wichtig, der Ast sollte auch stabil genug sein um die befüllten Säckchen tragen zu können.

Als erstes schneidest du die Stoffe in der genötigten Grösse zu. Jetzt kannst du Oben und unten (in meinem Fall die schmale Seite der Stoffstückchen) den Rand einige Millimeter umklappen, gerade bügeln und mit einem Geradstich vernähen. Damit ist die spätere Öffnung des Säckchens schön versäubert und sieht super aus.

Säckchen

Jetzt schneidest du ein Stück Bändchen zurecht, faltest es in der Mitte und nähst es mit der gefalteten Stelle im oberen Drittel des nun rechts auf rechts gelegten Säckchens mit ein.

Jetzt kanns du das Säckchen wenden, befüllen, mit der ersten Zahl bestücken und am Ast befestigen.

adventskalender_taschen

Das machst du jetzt noch 23 Mal. Viel Spass

astadventskalender_deko